Munich Food Art

Shop

Shop

Rohkost & Brot

Nach vielen Anläufen ist es uns gelungen, ein echtes biologisches Rohkostbrot zu kreieren. Unser Rohkostbrot ist wahrlich ein Brot der Superlative: 2-3 x mehr Ballaststoffe als Vollkornbrot, 10 Vitamine und pflanzliche Proteine machen unser Rohkostbrot zu einem absoluten Vitalspender. Zudem wird unser Rohkostbrot nicht gebacken – damit die wertvollen Vitamine, Enzyme, Mineralstoffe, Proteine, Ballaststoffe wirklich erhalten bleiben. Unser Rohkostbrot versorgt ihre Zellen täglich mit lebenswichtigen Nähr-, und Vitalstoffen.

“ Wir backen nicht - Dadurch bleibt alles wERTVOLLE erhalten.”

Warum auf Rohkostbrot umsteigen? Was viele nicht wissen: alles Gesunde und Wertvolle geht über einer Temperatur von 42 Grad ganz oder teilweise verloren. Die Katalysatoren des Lebens, bioaktive Substanzen, Vitamine und Enzyme, sind besonders hitzegefährdet. Herkömmliches Brot, ob Weizen oder Vollkorn, wird bei rund 180-200 Grad gebacken.
Nicht ohne Grund verhungern wir vor vollen Tellern.

Das OKINAWA Geheimnis

Die Fitness-Formel der Ur-Einwohner der japanischen Insel Okinawa bringt unsere Zellen wieder in ihre Balance – und das ist nicht nur gut für unsere Figur, unsere körperliche und mentale Leistungsfähigkeit, sondern ist zugleich die beste Anti-Aging-Formel. Nicht umsonst leben auf der Insel der 100-Jährigen die ältesten Menschen der Welt. Das Okinawa-Phänomen beruht auf traditionellen Lebensweisen und einer besonderen Ernährung. Ein Hauptbestandteil der traditionellen Okinawa Ernährung ist die Süsskartoffel. Das CSPI (Center for Science in the Public Interest) hat die Süßkartoffel mit Abstand zum gesündesten Gemüse gekürt: viele Ballaststoffe, komplexe (gute) Kohlenhydrate und so gut wie kein Fett stecken in 100 g Süßkartoffeln – dazu nur 108 Kalorien! Kein Gemüse enthält mehr Beta-Carotin (Vitamin A). Vitamin C + E runden die Vitalknolle ab. Der glykämische Indes liegt bei nur 11GL. Die Süsskartoffel ist im Gegensatz zur herkömmlichen Kartoffel ein echter Schlankmacher, denn der Körper baut sie nur langsam ab und verwertet sie behutsam. Dadurch entsteht ein länger anhaltender Sättigungseffekt (die natürliche Antwort auf unsere Heißhungerattacken). Kombiniert mit Kurkuma und Chia, entstehen auf Okinawa einzigartige Inselgerichte, die fit und schlank machen und zugleich als Fundament für Gesundheit und Wohlbefinden dienen – und den biologischen Alterungsprozess verlangsamen. In Anlehnung an die Ernährung der Okinawa Ur-Japaner ist die Süsskartoffel einer der Hauptzutaten unseres Rohkostbrotes – kombiniert mit Chia Samen, Kurkuma und Ingwer. Unser Rohkostbrot macht es dir so ganz einfach, deine Zellen täglich mit lebenswichtigen Nähr- und Vitalstoffen zu versorgen.

Kann man sich schön essen?

Schönheit liegt bekanntlich immer im Auge des Betrachters. Aus Sicht deiner Zellen ist unser Rohkostbrot ist eine biologische Wohltat für deine Haut und deine Haare, denn es enthält einen sehr hohen Anteil an natürlichen Omega-6 Fettsäuren (besonders Linolsäure: 47% pro 100g). Für den menschlichen Körper ist Linolsäure ausgesprochen wichtig. Als Bestandteil der Ceramide sorgt gerade Linolsäure für strahlende Haut und Haare. Aber etwas Geduld braucht es dennoch, denn unsere Zellen benötigen rund drei bis vier Monate bis sie auf Veränderungen reagieren. Und natürlich hängt dein persönlicher Beauty-Erfolg von vielen weiteren Faktoren ab, wie z.B. Bewegung, Stress, Rauchen, weitere Ernährung. Dennoch: Schon ein bis zwei Scheiben Rohkostbrot pro Tag unterstützen dich dabei deine Zellen aktiv zu unterstützen und mit wertvoller Linolsäure zu versorgen.

Das Nr. 1 Start-Up auf der

Joe Meinberg auf der Anuga 2019

Obwohl das Rohkostbrot gar nicht gebacken wird, ist den Besuchern aufgefallen wie sehr das Rohkostbrot, als gesündestes Brot, die Ernährung der Menschen auf der ganzen Welt beeinträchtigen könnte.

#bio #organic #rohkost

Natural Breakfast

Mit unserem Rohkostbrot startest du mit einer besonders ausgewogenen Ernährung in den Tag. Natürliche Energie und Konzentration – für die Herausforderungen im Alltag.

Natural Lunch

Reich an Vitalstoffen, leicht verdaulich und natürlich lecker – so soll ein gesundes Mittagessen sein. Kein Problem, wenn du unser Rohkostbrot als Grundlage nimmst und mit frischem Gemüse, Salat, Obst oder Hülsenfrüchte garnierst (Tipp: Bärlauch Pesto). Damit bist du bestens für die zweite Tageshälfte versorgt. Ganz wichtig! Genieße dein Rohkostbrot in Ruhe, ohne Handy, ohne Stress, ohne Lärm. Nimm dir Zeit für diese achtsame Mahlzeit! Dein Körper, deine Zellen danken es dir.